Earl of Grey

Für Nespresso®**

Schöpfe Kraft: Schwarztee mit Bergamotte-Aromen


3,29 EUR

inkl. MwSt. (0,33 EUR / 1 Kap.)
in den Warenkorb

Der "Earl of Grey": Der gibt dir Kraft und Harmonie

Malzig und doch leicht und erfrischend. Das ist der klassische "Earl of Grey" von My-TeaCup. Dein aufbauender Tee-Moment zwischendurch. Tanke Kraft. Kapsel in Deine Nespresso®**-Maschine einlegen, Knopf drücken. Und schon eröffnet sich Dir eine Welt aus Kraft und Harmonie. Lass Dich aus dem Alltagsstress dorthin entführen. Genieße den weichen Duft. Natürliches Bergamotte-Aroma: Unsere BIO-Schwarzteemischung aus Indien und Sri Lanka harmoniert damit perfekt. Es verleiht Deinem Tee Frische. Intensiver Geschmack. Er umschmeichelt Deinen Gaumen. Nimmt Dich mit auf eine erfrischende Reise. So meisterst Du garantiert jede Situation.

Einzigartiger Genuss in wenigen Sekunden

Viel Zeit für Deinen außergewöhnlichen Teegenuss? Brauchst Du nicht. Mit My-TeaCup. Unsere BIO-Kapseln für Nespresso®**-Systeme ermöglichen Dir in nur ca. 40 Sekunden eine absolut perfekte Tasse Tee.

Einzigartiger Genuss in wenigen Sekunden
Zieh das Aromasiegel von der BIO-Kapsel ab.
Einzigartiger Genuss in wenigen Sekunden
Leg die BIO-Kapsel in Deine Nespresso®**-Maschine.
Einzigartiger Genuss in wenigen Sekunden
Drück auf den Knopf. In nur rund 40 Sekunden ist Dein Tee fertig.
Einzigartiger Genuss in wenigen Sekunden
Genieße Deine Tea Time mit einer absolut perfekten Tasse Tee.

Kraftspender im Alltag

Mit einer Tasse "Earl of Grey" Kraft tanken. Und jede Situation meistern. Versuch's doch auch!

Die Zutaten

Kräftig und erfrischend: Die Bergamotte vermählt sich mit unserer Schwarzteemischung zu "Earl of Grey". Unvergleichlich.

"Earl of Grey": Das Beste aus Indien und Sri Lanka

Assam, Darjeeling und Ceylon. Die Kombination von Schwarztees aus diesen Anbaugebieten zählt – veredelt mit einem Hauch Bergamottöl – zu den beliebtesten: Earl Grey. Malziger Assam und edler Darjeeling. Beide stammen aus Indien. Doch könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine aus großen, fruchtbaren, feucht-heißen Teegärten beim Fluss Brahmaputra. Der zweite aus höher gelegenen Gärten an den Südhängen des Himalayas. Bergig, kühl und neblig. Ganz Indien deckt rund 20 Prozent der Welt-Teeproduktion. Aber: Auch die Inder lieben ihren Tee. Sie trinken das Meiste selbst. Nur ca. 20 Prozent werden exportiert. Auf den Geschmack brachten sie im 19. Jahrhundert die Briten. Als sie große Teeplantagen errichteten, um nicht mehr so abhängig von China zu sein. Auch der Namensgeber der Teemischung: ein Brite. Charles Grey war britischer Premierminister von 1830 bis 1834. Und noch weiter geht der britische Einfluss. Sri Lanka stand als kleine Inselnation ehemals ebenfalls unter britischer Flagge. Als Kolonie Ceylon. Der Tee heißt immer noch so. Aber auf Kaffee, nicht auf Tee. Darauf setzte man in Sri Lanka bis 1869. Dann vernichtete eine Pilzkrankheit die Plantagen. Von da an baute man Tee an. Hauptsächlich befinden sich die Anbauregionen im zentralen Hochland. Es gibt highgrown, mediumgrown, lowgrown Tee. Je nach Höhe. Eine weitere Variable: die beiden Monsunzeiten. Auf die Anbaugebiete wirken sie sich unterschiedlich aus. Heraus kommen viele eigene Charakterzüge der verschiedenen Anbaugebiete, wie bei gutem Wein. Aber auch Gemeinsamkeiten haben die drei Tees unserer Mischung "Earl of Grey": Alle werden traditionell von Hand gepflückt. Und passen hervorragend zusammen.

Bewertungen zu Earl of Grey

Bettina

Schmeckt wirklich sehr gut!

Thomas

Mein Lieblings-Morgen Tee. Schnell gemacht und sehr aromatisch. Besser geht nicht.

Mario

Wer Earl Grey Tee kennt, liebt und hier etwas ähnliches erwartet, wird enttäuscht sein. Der Tee schmeckt chemisch und erinnert nur entfernt an Earl Grey.

Ira

genau so muss Earl Grey schmecken!

Ira

genau so muss Earl Grey schmecken!

Sabine

Der Tee schmeckt mir sehr gut und Bio finde ich gut.

Auch unbedingt ansehen: